Das Clean River Project Auf kurs für saubere Flüsse und Meere

Unsere Vision

Connecting people with nature. Disconnecting plastics from nature. 

Unsere Mission

Wir befreien deutschlandweit Flüsse von Plastik- und anderem Müll und fördern das öffentliche Bewusstsein für die Problematik.

 Dabei folgen wir der Devise: Aufräumen, Aufrütteln, Aufklären!

Das Problem

Plastik ist stabil, leicht und praktisch und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken – ob To Go Becher, Zahnbürste oder Handy. Weltweit werden über 400 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr hergestellt. Etwa die Hälfte aller Plastikprodukte benutzen wir nicht einmal einen Monat lang. Nur ein Bruchteil wird recycelt, der Rest wird verbrannt, exportiert oder achtlos in der Natur entsorgt, wo er nichts verloren hat. 

Mehr als drei Viertel des Plastikmülls fließt über die Flüsse ins Meer.  Weltweit landen so jedes Jahr etwa 10 Millionen Tonnen Plastik in unseren Ozeanen. Das entspricht einer LKW-Ladung voll, die jede Minute ins Meer gekippt wird. Die Folgen sind fatal – für Ökosysteme, Meerestiere und Menschen. Jedes Jahr sterben bis zu 135.000 Meeressäuger wie Wale, Delphine oder Robben und eine Million Meeresvögel an den Folgen der Plastikflut. Mehr Infos zu den Problemen gibt es hier

Plastik gehört nicht in die Natur. Wenn wir so weitermachen wie bisher, dann schwimmt im Jahr 2050 mehr Plastik als Fisch in unseren Ozeanen. Das dürfen wir nicht zulassen!

Die Zeit zu Handeln ist jetzt. Jede*r Einzelne von uns kann einen Beitrag leisten. 

Unsere Lösung

Wir räumen Flüsse auf

Gemeinsam mit Freiwilligen packen wir das Problem an. Bei unseren CleanUps befreien wir Flussabschnitte im Kanu und zu Fuß von Müll. Dabei zeigen wir, wie viel Spaß aktiver Umweltschutz machen kann.

Wir rütteln auf

Mit Fotokunst setzen wir den gesammelten Müll in Szene. Unsere Ausstellungen eröffnen neue Perspektiven und emotionale Zugänge zum Problem. So rütteln wir auf und steigern das Problembewusstsein. 

Wir klären auf

Wir geben unsere Erfahrungen und Erkenntnisse weiter. Ob bei einem Firmenvortrag oder spielerisch bei Bildungsprojekten mit Schulklassen. Wir zeigen, wie sich jede*r Einzeln*e im Umweltschutz engagieren kann.

Unser Ziel ist es, Verhaltensänderungen anzustoßen, einen bewussten Umgang mit Plastik als Wertstoff zu fördern und gemeinsam etwas zu verändern. 

Mach mit und unterstütze die Mission des Clean River Projects! 

Stellungnahme gegen Diskriminierung 

Wir positionieren uns klar gegen jegliche Art der Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Wir treten für Toleranz und Vielfalt ein. Bei uns ist jede*r willkommen und soll sich wohlfühlen.

Wir dulden keine Diskriminierung von Menschen aufgrund von Merkmalen wie Ethnizität, Nationalität, Abstammung, Alter, Behinderung, Krankheit, Aussehen, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, Sprache, Religion, Weltanschauung, politischer oder sonstiger Anschauung oder ihrem Status, zum Beispiel aufgrund der wirtschaftlichen und sozialen Situation, des Gesundheitszustands, Bildungsgrads oder Familienstands. 

Für Nazis, Sexisten und alle anderen Minusmenschen ist kein Platz in unserem Boot!