Transparenz

Deine Unterstützung – unsere Verantwortung. Als gemeinnütziger Verein ist Transparenz für uns selbstverständlich.

Das Clean River Project ist seit seiner Vereinsgründung im Jahr 2016 als gemeinnützig anerkannt. Alle Spenden und Einnahmen kommen der Erfüllung unseres Satzungszwecks zugute und fließen in drei unterschiedliche Bereiche.

Wir unterscheiden grundsätzlich drei Bereiche: Projektarbeit, Verwaltung/IT und Organisationsentwicklung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising. Wobei die Projektarbeit neben den CleanUp Events sowohl unsere Kunst-, als auch Bildungsprojekte beinhaltet:

1. Projektarbeit

Zu unseren Projekten zählen CleanUps, bei denen wir mit freiwilligen Helfer*innen im Kanu und zu Fuß Flussabschnitte von Plastik- und anderem Müll befreien. Außerdem organisieren wir Fotokunst-Ausstellungen, die einen einzigartigen Zugang zu der Problematik der Verschmutzung unserer Gewässer eröffnen. Im Rahmen unseres Bildungsprojektes “Clean River Kids” sammeln Kinder und Jugendliche Plastikmüll aus der Natur und setzen sich künstlerisch mit der Problematik auseinander.

2. Verwaltung/IT und Organisationsentwicklung

Wenn wir eins gelernt haben, dann dass eine gute Verwaltung, funktionierende IT und die Weiterentwicklung der Strukturen enorm wichtig sind für den reibungslosen Ablauf von Prozessen. Sie helfen uns, unsere Projekte und strategischen Ziele effektiv umzusetzen.

3. Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

Wir setzen auf klassische Medienarbeit mit Journalist*innen und verbreiten unsere Botschaft über unsere Website, Facebook und Instagram. Das kostet neben Zeit natürlich auch Geld, aber es hilft uns dabei, unsere Mission zu verbreiten und viele Menschen zu unserem Herzensthema aufzuklären.

Initiative Transparente ZivilGesellschaft

Das Siegel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft garantiert einen verantwortungsvollen Umgang mit Spenden. Deshalb sind wir Teil davon und verpflichten uns, die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten. 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Vereinssitz:
Clean River Project e.V
Am Moselufer 9
56333 Winningen

Projektbüro am Standort Mendig:
Clean River Project e.V.
Bahnstr. 17a
56743 Mendig

Kontakt: Stephan Horch
Email: info@cleanriverproject.de
Telefon: 02652 9377655

Gründungsjahr: 2016
Vereinsregisternummer: VR 21479

2. vollständige satzung sowie angaben zu den organisationszielen

Unsere Satzung

Unsere Mission

3. angaben zur steuerbegünstigung

Wir sind wegen der Förderung des Natur- und Umweltschutzes gem. § 52 Absatz 2 Ziff. 8 AO zugunsten gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheids des Finanzamts Koblenz, Steuernummer 22/654/48597 vom 23.10.2019 für den letzten Veranlagungszeitraum 2018 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach §3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und funktion wesentlicher entscheidungsträger*innen

Geschäftsführender Vorstand:
Stephan Horch, 1. Vorsitzender  und Franziska Braunschädel, 2. Vorsitzende

Die Kassen- und Rechnungsprüfung wird von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft Hilger, Neumann & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB übernommen

5. tätigkeitsbereich

Ausführliche Informationen zu unseren Tätigkeiten liefern unsere Jahresberichte:

CRP Jahresbericht 2019

CRP Jahresbericht 2018

CRP Jahresbericht 2017

6. personalstruktur

Wer hinter unserem Projekt steht, erfährst du hier.

7. angaben zur mittelherkunft

Eine detaillierte Aufstellung kannst du dem aktuellen Jahresbericht entnehmen.
Die Übersicht über unser Vermögen findet du hier.

8. angaben zur mittelverwendung

Eine detaillierte Aufstellung kannst du dem aktuellen Jahresbericht entnehmen.
Die Übersicht über unser Vermögen findet du hier.

9. gesellschaftsrechtliche verbundenheit mit dritten

Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

10. namen von personen, deren jährliche zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Die Postcode Lotterie förderte sowohl unsere CleanUp Tour 2019 als auch unser Bildungsprojekt “Clean River Kids” mit jeweils 30.000 Euro im Jahr 2019.