27. Januar 2022

FRAU LUFT sagt an!

Klartext zum Thema Umweltschutz: Wie wir den kommenden Generationen ein lebenswertes Dasein ermöglichen können.

Rheinland-Pfälzerin erzählt dem Clean River Project e.V. in 10-teiliger YouTube Serie „FRAU LUFT sagt an!” wie sie zu den wichtigen Themen unserer Zeit steht.

Von A wie Artensterben über die Plastikmüllverschmutzung bis hin zum Sonntagsbraten, Frau Luft bringt die Dinge auf den Punkt und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um das Thema Umweltschutz geht. Roswitha Luft hat mit ihren 77 Jahren einiges gesehen. So sind auch die Veränderungen in der Natur nicht unbemerkt an ihr vorübergegangen. In einer 10-teiligen YouTube Serie, die seit November 2021 auf den Kanälen des Clean River Project e.V. veröffentlicht wird, gibt sie ihr Wissen weiter. Mit kurzen, spritzigen, wort-witzigen Episoden werden Zuschauer*innen zum Nachdenken angeregt, aber auch dazu motiviert und inspiriert, es besser zu machen und Veränderungen weiter voranzutreiben.

Die Rheinland-Pfälzerin ist auf einem kleinen Bauernhof in Waldesch bei Koblenz aufgewachsenund lebt seit 1962 in Winningen, der Heimat des Clean River Projects. Das autarke Leben mit Pflanzen und Tieren hat sie schon früh als großes Geschenk empfunden, dessen Schönheit ihr geholfen hat, die Nachkriegszeit zu überwinden. Das Leben im Einklang mit der Natur ist ihr in Fleisch und Blut übergegangen: „Der Kampfgeist liegt in mir drin, weil ich alles sehe, was viele Leute nicht sehen.”

In Zusammenarbeit mit den Produzenten und Filmemachern Bernd Güßbacher und Lawrence Richards hat der Verein Frau Luft im vergangenen Jahr mehrmals interviewt, um ihre Einschätzung zu den Veränderungen der letzten 70+ Jahre festzuhalten: „Das Größte, was wir jetzt tun müssen, ist sich ums Wasser zu kümmern. Weltweit, nicht nur hier. Es fängt ja bei jedem im Kleinen an und hört im Großen auf.” Dabei kristallisierte sich immer wieder heraus, dass die globalen Veränderungen auch lokal an der Mosel zu beobachten sind: die Veralgung des Wassers (zum Beispiel durch Blaualgen), schwindende Artenvielfalt und ansteigende Plastikmüllverschmutzung gehören zu den sichtbarsten Problemen.

„FRAU LUFT sagt an!” überzeugt mit Weisheit, Witz, aber auch mit charmanter Meinungsstärke. Roswitha Luft schafft es, ihren Kampfgeist und ihre Motivation zu bewahren. Auch der Einsatz der nachfolgenden Generation im Kampf für die Umwelt macht ihr Hoffnung. Denn egal, ob als Einzelkämpfer*in oder in der Gemeinschaft, es lohnt sich zu kämpfen. Nur so können wir den kommenden Generationen ein lebenswertes Dasein ermöglichen.

Ihr habt Lust bekommen, euch für die Umwelt zu engagieren? Das Clean River Project ist ein mehrfach ausgezeichnetes Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich bundesweit für saubere Flüsse und Meere einsetzt und es sich zum Ziel gemacht hat, die Plastikmüllverschmutzung durch Aufklärung und aktives Aufräumen der Gewässer zu senken. Macht bei unseren CleanUps mit oder unterstützt unsere Arbeit durch eine Spende für saubere Flüsse und Meere!

BILDMATERIAL: Bildmaterial zur freien Verwendung. © Clean River Project e.V.
YouTube SERIE: FRAU LUFT sagt an!
Pressemitteilung (PDF)




Newsarchiv

8. August 2022
Unsere Flüsse sind wie Lebensadern — Kino- & Radiokampagne 2022

Große Kampagne des Clean River Projects macht sich stark für unsere Flüsse

Plastik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken - weltwe...
Mehr erfahren
29. Juli 2022
Halbzeit! Die CleanUp Tour 2022 feiert Bergfest.

Die CleanUp Tour 2022 feiert Bergfest! Nach unseren Stopps in Berlin, Regensburg, Winningen und dem Ahrtal geht es in ...
Mehr erfahren
24. Juni 2022
Plakatausstellung der Clean River Kids in Ahaus

Kunst gibt den jüngsten unserer Gesellschaft eine Stimme

Clean River Project, das ist auch Mehr erfahren
Gesamtes Newsarchiv

Auszeichnungen