17. November 2020

Tombola für das Clean River Project

Die Caddyroamers veranstalten eine Tombola zugunsten des Clean River Projects

Wir sind ganz gerührt und überwältigt. Die Caddyroamers, eine Community für alle Fans von Camping im VW Caddy und nachhaltigem Vanlife, haben bei ihrem jährlichen Treffen eine Tombola veranstaltet und spenden die Erlöse an uns. Insgesamt sind so weit mehr als 1000 Euro für saubere Flüsse und Meere zusammengekommen. Vielen lieben Dank erst mal.

Natürlich waren wir neugierig und wollten mehr über diese tolle Aktion, die Beweggründe und die Menschen dahinter erfahren. Wir haben bei Anna von den Caddyroamers nachgefragt. Lest selbst:

Clean River Project: Wie kam es zu der Aktion? Warum unterstützt ihr das Clean River Project?

Anna von den Caddyroamers: Wir und auch unsere Community sind begeistert vom Vanlife und der Natur! Leider kann man diese mancherorts nicht genießen, weil überall Müll liegt und immer mehr Plätze aufgrund von Vermüllung geschlossen werden. Wir möchten, dass unbeschwertes Reisen ohne Verbote auch noch in Zukunft möglich ist und das geht nur, wenn man seinen Müll mitnimmt und vor allem die Anwohner*innen nicht damit belastet. Verbote kommen oft durch unsachgemäße Nutzung und Verschmutzung.

Wie genau habt ihr das  Clean River Project unterstützt?

Bei unserem jährlichen Caddycamper-Treffen sammeln wir immer Spenden, um Projekte rund um die Natur und Vanlife zu unterstützen. Nach einer ausgiebigen Recherche ist uns euer Projekt im Kopf geblieben. Wir wollten vor allem etwas Lokales unterstützen. Da wegen Corona immer mehr Menschen auch innerhalb Deutschlands reisen und Vanlife im Trend liegt, ist leider auch das Müllaufkommen höher. Dieses Jahr haben wir namhafte Sponsoren ins Boot geholt, die Sachpreise gespendet haben für unsere Spendentombola zu euren Gunsten.

Wir konnte von den Teilnehmenden stolze 770 € sammeln und wir als Caddyroamers stocken das ganze nochmal auf 1200€ auf. Wir hoffen, die Gelder können genutzt werden, um unsere Natur zu schützen und zu erhalten und Abneigung gegen das Vanlife zu vermeiden.

Eine großartige Aktion. Herzlichen Dank dafür. Wir freuen uns wirklich sehr über eure Unterstützung.
Habt ihr zum Abschluss noch einen Tipp in Sachen Nachhaltigkeit oder Zero Waste für das Leben im Van?

Wir reisen gern mit wieder verwendbaren Verpackungen wie Bienenwachstüchern, wieder verwendbaren Trinkflaschen anstatt Plastikflaschen und Tupper- oder Blechdosen. In vielen Läden kann man bereits plastikfrei einkaufen. Bienenwachstücher eignen sich super zum Verpacken von Vesper und co.
Außerdem helfen spritsparendes Fahren, Eco-Campingplätze, Kosmetik mit möglichst wenigen Zusatzstoffen, Solarstrom uvm dabei, beim Vanlife möglichst nachhaltig unterwegs zu sein. Bei unserem Treffen haben wir einen Vortrag zu diesem Thema gehalten.

Mehr über die Caddyroamers erfährst du hier:




Newsarchiv

1. Dezember 2020
Wir suchen Praktikant*innen in Berlin und Mendig

Praktikum im Umweltschutz

Du brennst für aktiven Umweltschutz und möchtest auch andere Menschen dafür begeistern? Dann komm an Bord und a...
Mehr erfahren
18. November 2020
Video zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung

Tipps zur vermeidung von plastikmüll

Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung hat das Clean River Project gemeinsam mit dem...
Mehr erfahren
17. November 2020
Tombola für das Clean River Project

Die Caddyroamers veranstalten eine Tombola zugunsten des Clean River Projects

Wir sind ganz gerührt und überwältigt. Die Caddyroamers, ei...
Mehr erfahren
Gesamtes Newsarchiv