Spenden
9. Mai 2023

CleanUp Regensburg: 1.700 Liter Müll aus der Naab gefischt

Clean River Project und PADDELZEIT Kanuverleih, gemeinsam mit 60 Freiwilligen, befreien Naab von Plastikmüll und anderem Unrat.

Paddelsaison-Auftakt auf der Naab! Am Samstag, den 06. Mai 2023, haben 60 Freiwillige beim CleanUp Regensburg die Naab zwischen Etterzhausen und Mariaort von Müll befreit. Obwohl viele Uferbereiche umfahren wurden, um die Vögel während der Brutzeit nicht zu stören, kamen 1.700 Liter Müll zusammen. Die Veranstaltung war das zweite gemeinsame CleanUp vom Clean River Project, einem gemeinnützigen Verein, der sich deutschlandweit für saubere Flüsse und Meere einsetzt, und dem lokalen PADDELZEIT Kanuverleih. Besonders kuriose Fundstücke waren ein fast intaktes Vogelhaus, ein Gaspedal aus der Gaming-Welt und eine Flaschenpost mit vielen kleinen Kunstwerken. Auch Motorölkanister, Grillzubehör, Paletten sowie unzählige kleine Klopfer und Feuerzeuge wurden gesammelt und werden keinen weiteren Schaden mehr in der Natur anrichten oder im Meer landen. 

„To-Go=No-Go. Let’s go!”

Das CleanUp Regensburg ist Teil der CleanUp Tour 2023, die unter dem Motto „To-Go=No-Go. Let’s go!” steht. Ein besonderer Fokus liegt auf der Reduzierung von Einwegplastik. Um auf diese Problematik zusätzlich aufmerksam zu machen, war die mobile Outdoor-Kunstausstellung des Clean River Projects bei PADDELZEIT entlang des Naabtalradwegs zu sehen. Diese zeigt hochwertige Fotokunstwerke, die Müll abbilden, der bei vergangenen CleanUps in den Flüssen gefunden wurde. 

Das Clean River Project folgt der Devise aufräumen (CleanUps), aufrütteln (Kunstprojekte), aufklären (Bildungsarbeit): “Wir möchten das Bewusstsein für die Verschmutzung unserer Gewässer durch Plastik auf vielfältige Weise schärfen“, so Stephan Horch, Fotoküntler und Gründer des Projekts. So entsteht während der CleanUp Tour 2023 ein „wachsendes” Kunstwerk, um die Dimensionen der deutschlandweiten Aufräumarbeiten zu zeigen und die Community langfristig einzubinden. Dafür haben einige Freiwillige aus Teilen des gesammelten Mülls “Müllfische” gelegt. Ende September, nach dem Ende der Tour, wird das deutschlandweit erstellte Gruppenkunstwerk veröffentlicht. 

Mit PADDELZEIT Menschen motivieren, die Natur zu erleben.

“Mit PADDELZEIT möchten wir Menschen motivieren, die Natur zu erleben und einen kreativen Raum zum Austausch von Erfahrungen bieten. Darum freuen wir uns umso mehr, schon zum zweiten Mal mit dem Clean River Project die Naab vom Müll befreit zu haben. So zeigen wir gemeinsam, dass Umweltschutz Spass macht, bringen Menschen vor Ort zusammen und verbinden das Aktive mit dem Kreativen,” so Benedikt Maier und Alexander Lautenschlager von PADDELZEIT. Nicole Nagel, die sich normalerweise unter dem Namen CleanUp Langquaid, an Land für die Umwelt engagiert, war zum ersten Mal auf dem Wasser: “Es war eine ganz neue Erfahrung und rückblickend bin ich sehr dankbar dafür.” 

Neben vielen Familien war auch die Kanujugend des Regensburger Kanu-Club e.V. mit dabei: “Es hat allen viel Spaß gemacht und die Kids waren überrascht, wie viel Müll in der Naab landet,” meinte Steffen Strauss, Jugendleiter, am Ende eines erfolgreichen Tages. “Besonders die vielen begeisterten und motivierten Kinder, die sich am CleanUp Regensburg beteiligt haben, machen uns Mut für die Zukunft,” so Sabine Zimmermann, Sprecherin des Vereins. Das Clean River Project arbeitet eng mit dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) zusammen und freut sich immer über die Beteiligung vieler Paddlerinnen und Paddler bei den Aktionen. 

Die CleanUp Tour verbindet die Menschen wieder mit der Natur und erinnert an die Notwendigkeit, die Umwelt zu schützen.

Weiter geht es am 05. Juni in Hamburg. Alle Informationen gibt es unter https://cleanriverproject.de/cleanup-tour-2023/. Der PADDELZEIT Kanuverleih hat bis Ende September geöffnet. Alle Menschen aus der Region sind eingeladen, auch privat kleine CleanUps zu machen und die Natur zu genießen.

Pressemitteilung zum Download (PDF) →

Bildmaterial zur freien Verwendung © Clean River Project_Stephan Horch →

UNTERSTÜTZT VON

Parks for All by Hydro Flask

Paddelpartner


PADDELZEIT Kanuverleih & Mehr

Lokalpatrioten

Meindl Entsorgungsservice
meindl-entsorgung.de

Neumarkter Lammsbräu
lammsbraeu.de

KAMPL Biere
kampl-biere.de

Produktsponsoren

i+m NATURKOSMETIK BERLIN
iplusm.berlin

Tony’s Chocolonely
tonyschocolonely.com




Newsarchiv



26. April 2024

Zukunftsfest anlässlich des Earth Day 2024

Mehr erfahren


15. April 2024

Herzlich Willkommen bei unserer Ausstellung „Waste of Berlin“!

Mehr erfahren


4. April 2024

Clean River Project eröffnet interaktive Kunstausstellung zum Thema Plastik(-müll) in Berlin

Mehr erfahren
Gesamtes Newsarchiv