Spenden
12. Dezember 2022

Das Clean River Project im FOTOFORUM Magazin

Mit der Fotografie Umweltbewusstsein schaffen

Wir alle kennen die Bilder von Südseestränden, die im Plastikmüll versinken. Das ist schlimm, … aber eigentlich auch weit weg, denkt man dann. Dass es ähnlich vermüllte Gewässer auch bei uns gibt, wissen viele nicht. Der Fotograf Stephan Horch macht was dagegen und noch viel mehr.

Stephan Horch ist seit 15 Jahren selbstständiger Fotodesigner und lebt an der Mosel. Vor gut zehn Jahren macht er erste Bekanntschaften mit einem Kajak. Als Mensch, der das Wasser und das Meer liebt, findet er so einen Weg, seine Freizeit und die Natur zu genießen. Er entdeckt Flüsse in der Umgebung, immer wieder aber macht er auch Bekanntschaften mit Dingen, die man weniger zur Entspannung am Wasser benötigt. Mal ist es ein. alter Stiefel, mal auch ein Fußball. Er beginnt, die
Funde mitzunehmen und zu entsorgen. Gleichzeitig wird er aber auch sensibel für Dinge in Flüssen, die dort eigentlich nicht hingehören. Mehr und
mehr sticht ihm der Müll ins Auge. Schließlich nimmt er seine Kamera mit und fotografiert den Unrat, um in den sozialen Medien darauf aufmerksam zu machen. Die Quintessenz: Es interessiert niemanden und Kommentare wie „Ist doch ganz normal, dass hier Müll rumliegt“, geben sich die
Klinke in die Hand. Horch ist sich aber sicher, dass das nicht normal ist und beginnt, seine Strategie anzupassen: Er nimmt Müll mit nach Hause und fotografiert ihn im Studio – mit professionellem Equipment aus immer der gleichen Perspektive und mit identischem Aufbau. Mit diesen neuen Fotos nimmt die Sache dann tatsächlich Fahrt auf und erste Berichte darüber erscheinen. 2015 ruft Horch schließlich eine Crowd-Funding-Aktion ins Leben, sammelt 11.000
Euro und paddelt von der Mosel bis zur Nordsee, um Aufmerksamkeit zu erregen und um Bilder für anschließende Ausstellungen entlang der Strecke zu machen. Damit scheint der Knoten endlich zu platzen und er erreicht mit seinen Fotos viele Menschen und das Fernsehen berichtet ebenso wie Zeitungen oder Magazine.

„Wir wollen helfen, was sollen wir tun?“

Eine neue Phase zeichnet sich ab, denn täglich erreichen Horch E-Mails von Menschen, die ihm bei seiner Aktion helfen wollen. […]

Hier weiterlesen →

fotoforum Magazin 06/2022 →

PURESGOLD Kunstwerke →




Newsarchiv

2. Februar 2023
Wir stellen ein: Assistenz des Vorstands

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Stellenangebot: Assistenz des Vorstands Sagt euren Freund*innen und Freunden Bescheid: Wir suche...
Mehr erfahren
19. Januar 2023
‚Nicht labern, machen!‘ Wir gegen Umweltverschmutzung.

Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Neuwied zu Gast in unserer Recyclingwerkstatt.

Mehr erfahren
5. Januar 2023
Rückblick: Das war unser 2022

Wow und danke! Nach zwei etwas ruhigeren "Corona-Jahren" lief 2022 bei uns (fast) wieder auf Hochtour...
Mehr erfahren
Gesamtes Newsarchiv

Auszeichnungen