Spenden
24. Juni 2022

Plakatausstellung der Clean River Kids in Ahaus

Kunst gibt den jüngsten unserer Gesellschaft eine Stimme

Clean River Project, das ist auch Kunst, die aufrüttelt und zum Nachdenken anregen soll. Neben unseren hochwertigen Fotokunstwerken und Kunstausstellungen ist Kunst auch eine wichtige Komponente unserer Schulprojekte. Ob in Form der “Menschenkette gegen Plastikmüll” oder großformatiger Gruppenkunstwerke zu Themen wie “Verpackungswahnsinn – Wir ersticken im Müll” oder “Plastikalarm – Meerestiere in Not”, Kinder werden eingeladen sich kreativ mit dem selbst gesammelten Müll und der Problematik der Plastikmüllverschmutzung auseinanderzusetzen. Anfang Juni wurden die Gruppenkunstwerke im Rahmen einer großflächigen Plakatausstellung auf dem Rathausplatz in Ahaus präsentiert.

Die Stadt Ahaus in Nordrhein Westfalen bietet den Schüler*innen in Zusammenarbeit mit der Gottfried-von-Kappenberg-Schule in Wessum und dem Clean River Project schon seit 2018 die Möglichkeit ihre Kunstwerke im öffentlichen Raum auszustellen: „Ziel der Kunstwerke ist es, den Jüngsten unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben, mittels derer sie auf die Vermüllung der Natur und deren Konsequenzen aufmerksam machen, Menschen zum Nachdenken anregen und zu umweltfreundlichem Verhalten auffordern können. Denn dieses Thema geht uns alle an“, so Christiane Wilhelmus, Rektorin der Wessumer Grundschule.

Es freut uns riesig, dass die Kunstwerke der Schüler*innen in so einem Rahmen gezeigt wurden und noch mehr Aufmerksamkeit in der Gesellschaft bekommen haben. Ganz getreu unserer Mission: “Aufräumen, Aufrütteln, Aufklären!”

→ News: „Dorfputz, gemeinsames Kreativsein und Reden an die Menschheit – Die nächste Generation Clean River Kids inspiriert dazu, es besser zu machen“

→ Stadt Ahaus: „Wessumer Grundschüler/innen werden zu Clean-River-Kids“

Clean River Kids Aktionstage an Eure Schule holen? Finde hier mehr heraus.




Newsarchiv



10. Juni 2024

Kunstdruck geschenkt!* Hol dir den Hai nach Hause! 

Mehr erfahren


6. Juni 2024

„Recycling Roadies“ im Ferienprogramm der OKUJA

Mehr erfahren


26. April 2024

Zukunftsfest anlässlich des Earth Day 2024

Mehr erfahren
Gesamtes Newsarchiv